AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 34

Allgemeines

Beitragvon Speedy » 12. Nov 2013 19:38

Polizei identifiziert Verdächtige nach Derby-Ausschreitung

Nach den Ausschreitungen beim Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund (1:3) hat die Polizei bisher acht Tatverdächtige zweifelsfrei identifiziert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, seien alle Personen zwischen Anfang 20 bis Mitte 30 und den Dortmunder Problemfans zuzuordnen. Ihnen droht nun ein Strafverfahren wegen Landfriedensbruchs, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Versammlungs- bzw. Vermummungsverbot sowie Sprengstoffgesetz. Entsprechende Ermittlungsverfahren sind in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Essen bereits eingeleitet worden.

Drei Ultra-Gruppen im Visier

Die BVB-Anhänger waren vor allem durch das Abbrennen von Pyrotechnik in der Schalker Arena aufgefallen. Als Reaktion auf die Vorkommnisse hatte der Champions-League-Finalist den Mitgliedern der Ultra-Gruppen "The Unity", "Desperados" und "Jubos" die Auswärtsdauerkarten für die Bundesliga und den DFB-Pokal auf unbestimmte Zeit, mindestens jedoch für die laufende Saison, entzogen.
Speedy
Benutzeravatar
Forum Admin
 
Beiträge: 173
Registriert: 11.2013
Geschlecht: männlich
Highscores: 1




Forum Statistiken

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu "Borussia Dortmund"


 
cron